Mosonshow Ungarn

Das ist schon etwas Besonderes. Da wir in den letzten Jahren dort waren, und wir immer sehr begeistert heimfuhren, freuten wir uns schon sehr auf den Samstag, den 16.April, wo wir Steirer uns wieder auf den Weg nach Ungarn machten. Es gab sehr viele Händler, die viele außergewöhnliche Sachen dabei hatten. Von Fliegermodellen, Panzermodellen, Dioramen, Figuren oder Airbrushmaterial, es war alles da was das Modellbauherz begehrte.

Als wir die Ausstellungsmodelle sahen, waren wir restlos begeistert. Ein Modell schöner als das Andere. Perfektion bis ins kleinste Detail.  Da wir in Ungarn unsere Wiener Freunde von IPMS –Austria getroffen haben, hatte das was sehr familiäres, da wir uns alle sehr gut verstehen.

Das ist ja das Schöne am Modellbau, die Verbundenheit mit allen Modellbauern, und der Gedankenaustausch. Das ist eben die große Familie, die IPMS-Austria.

Die Kulinarik kam auch nicht zu kurz, da das ganze Wochenende dort ja ein Fst stattfindet, mit herrlichen Ständen vom gegrillten Ripperl, bis zu volkstümlichen Ständen, von Musikgruppen bis zu Militariaständen. Es war einfach alles da. Mosonshow ist nicht umsonst die größte Modellbauveranstaltung im südeuropäischen Raum. Wir Steirer von der IPMS-Austria fuhren wieder, (natürlich mit ein paar Bausätzen mehr) glücklich und zufrieden nach Hause.

Das war Mosonshow 2016 und wir freuen uns schon sehr auf 2017

Helmut Suppan