Die STEMOT aus Sicht eines Papiermodellbauers


Hallo !

 

Das war´s also , unsere erste STEMOT ist Geschichte , und was soll ich sagen ?

 

ES WAR WUNDERBAR !!!!

 

Nachdem viele Hände am Donnerstag geholfen haben die Weststeirerhalle für die Ausstellung zu adaptieren, bin ich am Freitag

um 8 Uhr zum Team gestoßen, wo es noch einige Feinschliff Arbeiten gegeben hat , haben wir gleich mit dem Aufbau unseres Papiermodell Standes begonnen. Auf dem Areal des Wettbewerbes habe ich gleich meine ausgesuchten Modelle postiert.

Ab 13 Uhr ging dann die Garde von Raimund ihrer Tätigkeit als  Komitee  des Wettbewerbes nach. Schlussendlich konnten wir mehr als 150 Modelle in den jeweiligen Kategorien ausstellen.

Ab Mittag trudelten dann nach und nach immer mehr Aussteller und Händler in der Halle ein.

Bis zum Abend wurde es dann schon etwas eng, denn der Andrang war Groß!

Teilnehmer aus Deutschland, Slowenien, Kärnten, Polen, Kärnten, Oberösterreich, Kärnten und Wien füllten die Ausstellungstische.

 

Am Samstag um neun Uhr dann endlich die Eröffnung, und es ging gleich richtig los mir einer großen Schar an Besuchern.

Eigentlich lief alles wie am Schnürchen, vom Einlass mit Kassabereich über VIP Bereich wo unsere Mädels mit Kuchen und Kaffee die Aussteller und Händler  gut versorgten. Auch die Kulinarik konnte sich sehen lassen, denn Michl hatte alles im Griff bei der Versorgung mit Schmankerln, die uns allen wieder gemundet haben .

 

Ein Großer Dank geht an Heinz Schwarz und Mario Hobisch für den unermüdlichen Einsatz im Vorfeld der Ausstellung .

Also ich war und bin noch immer begeistert von unserer Premieren Ausstellung,

und hoffe natürlich auf eine Wiederholung im Jahre 2018 .

Aber nun genug der Worte , ich lasse jetzt meine Bilder Sprechen.

 

Viel Spaß beim schmökern wünscht Euch     Kurt